Read the kungfu novel
Legenden von Storvatan
~ Ein Persistent World Project ~
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 12.12.2017, 01:47

[Magie/Alija] Bestienwaffen

 
Neue Antwort erstellen    Legenden von Storvatan Foren-Übersicht -> Diskussionen und Umfragen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Ist...
doof
0%
 0%  [ 0 ]
egal
0%
 0%  [ 0 ]
gut
100%
 100%  [ 6 ]
Stimmen insgesamt : 6


Autor Nachricht
Beatrix
Storvatan-Fee
Storvatan-Fee


Anmeldedatum: 10.05.2006
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 21.09.2006, 18:18    Titel: [Magie/Alija] Bestienwaffen Antworten mit Zitat

Ithia, vor allem aber Kyrion haben genügend Methoden und Vorräte, um ihre Waffen, Rüstung usw mit elementaren Tränen zu verstärken.

Alija hingegen kann fast nur auf Holz-, Erd- und Wassertränen zurückgreifen, sie verarbeiten sie kaum oder gar nicht weiter und haben daher kaum ein Potential für starke Waffen. Von den drei Reichen allerdings ist Alija am meisten auf fähige und gut ausgerüstete Kämpfer angewiesen, schließlich werden sie als einzige kontinuierlich bedroht.

Die Schutzgeister geben den Krieger Alijas zwar Stärke, doch die wenigsten sind dazu bereit oder überhaupt fähig, unbelebte Materie mit Magie zu durchdringen und auch die Alijaner sehen in der Bindung eines freien Geistes an etwas wie eine Waffe ein Sakrileg.

Früher, als die Zeiten noch rauher, die Bedrohungen noch größer und Alija permanent von der Auslöschung bedroht worden ist, haben die besten Krieger am Ende ihres Lebens die Kraft ihrer Seelenträne auf ihre Waffe o.a. übertragen und so "Ahnenwaffen" und "-rüstungen" erzeugt. Dies liegt jedoch lange zurück und solche Ahnenrelikte existieren nur noch als Erbstücke in Familien oder Stämmen und es gibt zu wenige von ihnen.

Da die Zeiten, u.a. durch die kyrischen Expeditionen und die damit verbundene Vernichtung vieler Kreaturen nahe Esterkyal und Alija, sicherer geworden sind, sind die Geisterweisen weit ab von der riskanten und auch von den Folgen her recht unbekannten Bindung einer menschlichen Seelenträne an Waffen oder Rüstungen abgerückt. Aus der Überlieferung ist jedoch die Idee herangewachsen, aus der Gefahr auch einen Nutzen zu ziehen. Die Bestienwaffen entstanden.

Bestienwaffen sind untereinander so verschieden wie die Kreaturen in Esterica - schließlich stammt ihre Macht von ihnen. Denn wie die Ahnenwaffen ziehen sie ihre Macht aus einer Seelenträne, allerdings aus der einer wilden Bestie. Damit gehen die Fähigkeiten und Eigenarten der Waffe auch auf die Stärken der Bestie zurück. Die Seelenträne eines Wurmes würde eine Waffe sogar schwächen, die Träne eines Ungetüms könnte sie stark, widerstandsfähig und zerstörerisch, aber zugleich auch unglaublich schwer und damit nicht mehr verwendbar machen.

Es ist schwer, eine Bestie zu finden, die perfekt für eine Bestienwaffe oder -rüstung ist und noch schwerer, diese Bestie dann auch noch überhaupt und so zu töten, dass die Seelenträne nicht beschädigt oder gar zerstört wird. Daher, obwohl es in Esterica unzählige Bestien gibt, gibt es dennoch wenige bedeutende Bestienwaffen. Die mächtigsten gehören deswegen aber auch meist den besten Kriegern, so wie Ashtell, Yitto, Kedrik, Kresta und Ryioth.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Celeres
Herz
Herz


Anmeldedatum: 11.05.2006
Beiträge: 22
Wohnort: Schieder-Schwalenberg (Nrw)

BeitragVerfasst am: 15.11.2006, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde interessieren wie so eine Waffe genau entstehen soll, bzw wer sie herstellt. Gibt es einfach besondere Waffenschmiede, die dazu in der Lage sind, oder ist ein Druide von Nöten, um die Träne der Bestie zu bergen und in eine Waffe einzufügen?

Aber die Idee gefällt mir sehr gut, interessanter als nur Geld zu horten bis man sich die nächstbeste Waffe kaufen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Beatrix
Storvatan-Fee
Storvatan-Fee


Anmeldedatum: 10.05.2006
Beiträge: 1147

BeitragVerfasst am: 15.11.2006, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist fraglich, inwiefern Geld in Alija selbst Bedeutung haben wird. Wahrscheinlich gibt es dort nichts zu kaufen, vieles kann man aber selbst herstellen oder jemand stellt es für einen her (vll für einen Gegengefallen).

Das ganze würde in etwas so ablaufen:
Man sucht ein bestimmtes Tier (oder findet auch einfach mal eins und entscheidet sich spontan) und versucht es zu töten, ohnen die Seelenträne dabei völlig zu zerstören. Mit purer Gewalt wird das wahrscheinlich fast unmöglich sein, daher könnte es verschiedene Methoden geben (z.B. vll bestimmte Gifte), die eher zum Erfolg führen. Viel einfacher kann es auch werden, wenn man dies mit mehreren Jägern macht (bei manchen Bestien uU sogar zwingend notwendig). Es sollte auf jeden Fall wesentlich schwieriger sein, eine Bestie für eine Bestienwaffe zu töten, als diese einfach so zu erledigen. Der restliche Vorgang muss dann nicht mehr so kompliziert sein, aber könnte natürlich auch noch mit Gegenleistungen belegt sein.

Eines ist klar: um eine Bestienwaffe zu erstellen, muss man das Tier töten, denn ohne Seelenträne stirbt es zwangsläufig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Autor Nachricht
Racshasa
Herzenjäger
Herzenjäger


Anmeldedatum: 12.05.2006
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Char wird bestimmt so eine Waffe wollen... hoffe, das Konzept bleibt bestehen, finds sehr gut ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    Legenden von Storvatan Foren-Übersicht -> Diskussionen und Umfragen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group.
Theme Designed By Arthur Forum
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de